„Frisches aus der GRIPS-Kantine“ | Folge 2

“Resteplätzchen und Kinderpunsch mit Regisseur Robert Neumann”

In der zweiten Folge von „Frisches aus der GRIPS-Kantine“ haben wir uns Regisseur Robert Neumann zum Plausch eingeladen. Bei Weihnachtskeksen und Kinderpunsch reden wir mit ihm über die Arbeit als Regisseur, die Hassliebe zu Musicals und damit verbundene Tanztraumata, Machtstrukturen am Theater und körperliche Betätigungen während Coronazeiten.

Robert Neumann | © Constanze Vielgosz

Frisches aus der GRIPS-Kantine“ ist der nagelneue Podcast für Menschen mit GRIPS. Helena Sigal und Marcel Hermsdorf, beide neu im Schauspielensemble am Theater, kennen sich noch gar nicht und andere Kolleg*innen noch viel weniger. Weil es im GRIPS Theater keine Kantine gibt, der eigentlichen Begegnungsstätte in einem Theater, haben sie kurzerhand selbst eine eröffnet. Einen Ort, an dem man sich normalerweise trifft, ins Gespräch kommt und wo Gossip-Talk stattfindet. Was sind die schönsten Grips-Momente unserer Gäste? Was sind ihre verrücktesten Rituale vor Proben/Vorstellungen? Was sind ihre Aufgaben am Haus? u.v.m. Wir nehmen Euch mit auf eine Reise durch alle Arbeitsbereiche des Hauses, von der Vergangenheit bis hin zur Gegenwart. 

Nächsten Mittwoch gibt es in Folge 4 “Einen Honigtoast mit Schauspieler Frederic Phung”